Die Reshade Ära geht zu Ende

Reshade wird wohl nächste Woche keine Hilfe mehr im Spiel Player Unknown's Battlegrounds bringen. Grund dafür soll die neue hauseigene Anticheat Software von Bluehole sein die nebst BattlEye agieren wird.


Aber wieso ausgerechnet Reshade?
Dazu finden wir keine spezifischen Aussagen seitens Publisher, dennoch haben wir eine mögliche Mitbegründung dafür auf YouTube gefunden.

Ein User namens "haixxd" hat nämlich von der Zoom-Funktion bei Reshade nutzen gemacht und der Funktion einen Keybind verpasst. Somit war es ihm möglich obwohl er nur ein Rotpunktvisier hatte bis aufs 10-fache heran zu zoomen.



Die neue Anticheat Software läuft momentan bereits auf dem Testserver. Nebst Reshade werden aber auch alle anderen Drittanbieter-Tools erkannt die das Spiel modifizieren, Dateien bearbeitet oder sonst einen Einfluss auf das Spiel haben erkannt. Vorerst soll das Programm aber keine Bans verteilen sondern nur das Spiel blockieren und nicht startbar machen.




Für alle die Reshade benutzen um die Bildeinstellungen so zu verbessern, dass man die Gegner besser sieht empfehlen wir die vom Monitor eigens bereitsgestellte Einstellungen zu bearbeiten.